Referenzen 2015


Sonderausstellung im Hygienemuseum Dresden

Vom 11.10.204 bis zum 03.07.2015 ist im Hygienemuseum die Ausstellung "Blicke! Körper! Sensationen!" zu besuchen. Erstmals in einem musealen Zusammenhang ist das historisch anatomische Wachskabinett zu besichtigen, welches um 1900 entstanden ist. Die Wachsfiguren wurden auf Jahrmärkten vorgeführt, zur Gesundheitsaufklärung und zur Unterhaltung verwendet. Das Audioguidesystem guideport unterstützt die Ausstellung.  Es basiert auf einer automatischen Aktivierung. Bei der Annäherung an das Exponat werden die Texte sofort ausgelöst, die Bedienung eines Tastenfeldes ist nicht nötig.


„Styles – HipHop in Deutschland“

In einer neuen Sonderausstellung im rock´n´popp Museum in Gronau wird die Geschichte des HipHop näher beleuchtet. Sie beinhaltet Graffiti, DJing und Jugendkultur, gibt Antworten auf die Herkunft des HipHop aus den USA und öffnet damit Sichtweisen auf einen Musikstil, der polarisierender nicht sein könnte. In einer multimedialen Show mit dem guideportwird die Ausstellung am 26. Juni eröffnet.


Neue Sprache für den Audioguide an der F60


Bereits seit dem Sommer 2009 sind für ausländischen Gäste die Führungen über die F60 mit dem Audioguide in Englisch und Polnisch möglich. In dieser Saison ist Tschechisch dazu gekommen. Über das Lausitzer Seenland und vom Senftenberger See kommen seit 2012 immer mehr Gäste aus der Tschechischen Republik zum Besucherbergwerk F60. In der vergangenen Saison nahm dieser Anteil am Besucheraufkommen merklich zu. Petra und Leo Poklop aus Prag verbringen hier den Urlaub. Sie sind die ersten tschechischen Gäste, die die neue Audioguide-Führung an der F60 testen.


 

 

Reichstagskuppel Berlin

Die Reichstagskuppel, Anziehungspunkt von drei Millionen Touristen jährlich hat ein Audioführungssystem. Installiert wurde es bereits im März 2009 in der Kuppel im Gebäude des Deutschen Bundestages. Der Audioguide wird in zahlreichen Sprachen angeboten, es gibt eine Kinderführung sowie Angebote für einen barrierefreien Besuch.

 

 

Frauenkirche Dresden

Wer sich mit der Geschichte und der Architektur der Frauenkirche vertraut machen möchte, bekommt gegen eine Leihgebühr einen kleinen "allwissenden" Begleiter gestellt: Der guidePORT-Audioguide erzählt auf Tastendruck vom Bau und der Zerstörung der Frauenkirche; beschreibt den Wiederaufbau, das Nebeneinander von neuer und historischer Bausubstanz und die Kunstwerke der Frauenkirche.