Referenzen Archiv



Der Kult der Schädel


Vom 02. Oktober 2011 bis 29. April betreuten wir die "Schädelkult" Ausstellung in den reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim. In der Ausstellung wird ein kultur- und zeitübergreifenden Menschheitsthema angesprochen und aufgegriffen; der Schädel verursacht ein schauriges Gefühl und doch übt er Menschen eine faszinierende Anziehungskraft aus. Einzigartige Schädelfunde und Kopfpräparate geben spannende Einblicke in das Phänomen "Schädelkult"



Scorpions - Rock you like a Hurricane


Auf einer Gesamtfläche von 650 qm wird im rock´n´popp museum in Gronau eine Ausstellung der erfolgreichsten Rockband aus Deutschland gezeigt. Dokumentationen der Bandgeschichte - darunter Bühnenkleidung, Instrumente aber auch Song-Texte, Preise bzw. Ehrungen, Fotografien und Filmmitschnitte sowie Interviewsequenzen mit den Bandmitgliedern werden in der ab dem 26. Januar gezeigten Sonderausstellung präsentiert. Mehr >>



Chagall in Neuruppin


Für eine Ausstellung mit 63 Lithographien des berühmten französischen Künstlers Marc Chagall in der Neuruppiner Kirche stellt die GPT audio GmbH 30 Audioguides zur Verfügung. Initiator der Ausstellung, die vom 29. Juni bis zum 3. September in Neuruppin zu sehen sein wird, ist die Kirchengemeinde Neuruppin. Die Inhalte für die Audioguides sind von der Gemeinde selbst erarbeitet worden und greifen neben Informationen zu Chagall und seinem Werk auch Details zur Kirche, deren Geschichte und Architektur auf.


Benedikt und die Welt der frühen Klöster


Die Ausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim entführt Sie in die Welt des Mittelalters. Zahlreiche kostbare Exponate illustrieren die Anfänge der Klosterkultur und die Bedeutung der Klöster für Bildung und Wissen. Das Kulturerlebnis ist ab 13. Mai bis zum 13. Januar 2013 im Museum Bassermannhaus zu sehen. Mehr >>

 

Mit Kahn und Audioguide den Spreewald entdecken

Die Gemeinde Straupitz im Spreewald setzt beim Kahntourismus auf die Unterstützung durch Audioguides. Ab der kommenden Saison wird ein Audioguide als „sprechender Karpfen“ während der Kahnfahrt auf den Straupitzer Schlossparkfließen interessante Informationen rund um Spreewälder Flora, Fauna, Sagen und Geschichten vermitteln. An 22 Erlebnispunkten sind die Textinformationen per Knopfdruck abrufbar. Die Firma GPT audio GmbH stellte die Geräte zur Verfügung. Die Inhalte hat die Gemeinde Straupitz selbst erarbeitet und in einem Tonstudio aufnehmen lassen.

 

 

Oper mit Live-Audiodeskription im Staatstheater Mainz


Am 8.5.2011 um 18:00 Uhr fand am Staatstheater in Mainz eine barrierefreie Vorführung der Oper 'Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg' statt. Es wurde eine Live-Audiodeskription für sehgeschädigte Besucher durch den Hörfilm e.V., realisiert durch Anke Nicolai, angeboten. Die Übertragung der Audiodeskription erfolgte mit dem Audioguidesystem guidePORT und wurde durch Mario Lösel vor Ort betreut.



Barrierefreie Stadtführung Berlin Treptow-Köpenick

 

Der erste Multimediaguide für einen barrierefreien Rundgang durch die Altstadt von Köpenick präsentiert Mario Lösel von der GPT audio GmbH einer Besucherin. Der Multimediaguide macht es möglich, die Tour durch die Altstadt nahezu uneingeschränkt erleben zu können. Eine gebärdensprachliche Version des Stadtrundgangs für gehörlose Menschen ist ebenso vom Gerät abzurufen wie eine GPS-gestützte Hörfassung für blinde und sehbehinderte Menschen.



Barrierefreie Ausstellung trifft auf großes Interesse

 

Die Ausstellung "Das Alte Ägypten (be)greifen. 40 Berührungspunkte für Sehende und Blinde" auf Schloss Wilhelmshöhe ist am 11. März in Kassel eröffnet worden. Die barrierefreie Sonderausstellung wurde vom Ägyptischen Museum der Universität Leipzig und der Deutschen Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig konzipiert und war bereits mit Erfolg zu Gast in München, Hamm und Speyer. Die GPT audio GmbH liefert das barrierefreie Audioguidesystem.

Schädelkult Ausstellung


Vom 02. Oktober bis 29. April 2012 betreuten wir die "Schädelkult" Ausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim. In der Ausstellung wird ein kultur- und zeitübergreifenden Menschheitsthema angesprochen und aufgegriffen; der Schädel verursacht ein schauriges Gefühl und doch übt er Menschen eine faszinierende Anziehungskraft aus. Einzigartige Schädelfunde und Kopfpräparate geben spannende Einblicke in das Phänomen "Schädelkult"

 

 

Martin Gropius Bau

Am 11. November öffneten die Türen zur Aussatellung "Die Tropen - Ansichten von der Mitte der Weltkugel" im Martin Gropius Bau in Berlin. Schon seit mehr als 100 Jahren werden moderne Künstler angeregt, eine Interpretation des Mythos Tropen zu wagen. In der Ausstellung konnten zeitgenössische Kunst sowie traditionelle Kunstobjekte betrachtet werden. Mit Hilfe des Audioguides erhielten auch fremdsprachige Besucher einen Eindruck von den Tropen.

 

 

Historisches Museum Frankfurt/ Main

"Die 68er - Kurze Sommer, Lange Wirkung" eine Sonderausstellung, die ab dem 01.05.1008 im Historischen Museum in Frankfurt/Main eröffnet hat. Der guidePORT kann mit Kopfhörern oder mit dem Aufsteckhörer ausgeliehen werden. Des Weiteren stehen Mobilsender für persönliche Gruppenführungen zur Verfügung. >>>

 

 

Besucherbergwerk F60

Die ehemalige Abraumförderbrücke F60 erzählt von Geschichte und Gegenwart des Braunkohlenbergbaus in der Lausitz. Nun soll auch fremdsprachigen Besuchern mehr Komfort auf dem liegenden Eifelturm geboten werden. Im September wurde der guidePORT in Betrieb genommen, vorerst in den Sprachen Englisch und Polnisch.

 

Wanderausstellung zum Aufbau des Berliner Schlosses

Ab dem Juli reiste eine Ausstellung zur Information des Wiederaufbaus des Beliner Schlosses deutschlandweit durch ausgewählte Einkaufzentren. Die Ausstellung wurde von einem Audioguide begleitet welcher kostenfrei für zusätzliche Informationen zur Verfügung stand.

Currywurstmuseum Berlin

Am Samstag, 15. August 2009 eröffnete in Berlin das Deutsche Currywurstmuseum. In der begehbaren Imbussbude werden die Besucher eingeladen die Perspektive zu wechseln und hinter die Kulissen, als Imbuissbuden-Besitzer, einzutauchen. Der Audioguide wird in 6 Sprachkategorien angeboten. Neben Deutsch, Englisch und einer Kinderaudioführung werden die Sprachen Französisch, Spanisch und Russisch folgen.
Bild: E.I. Edutainment International

Martin Gropius Bau

Weltweit zum ersten Mal vereint eine Ausstellung die vollständige Sammlung von Zeugnissen zur Archäologie und Geschichte der Skythen. Dieses Reitervolk besiedelte bereits im 8. vorchristlichen Jahrhundert die eurasischen Steppen und zählte zu den frühesten Nomadenvölkern.

 

Robert Schumann Haus Zwickau

Die internationale Forschungs- und Archivstätte des deutschen Komponisten Robert Schumann hat einen Audioguide. Bislang gibt es drei Sprachkategorien deutsch, englisch und eine für sehbehinderte Menschen. Somit wird auch Blinden und Sehschwachen ein attraktiver Besuch im Robert-Schumann-Haus Zwickau ermöglicht. 8 Stationen mit automatisch ausgelösten Texten zeigen das Leben des berühmten Komponisten. Ein Audioguidetext für Kinder ist zur Zeit in Arbeit und soll im August folgen. Die Texte wurden von dem Hörfunk SAEK aufgenommen.

 

 

Kulturhauptstädte 2007

Luxemburg und das rumänische Sibiu sind die europäischen Kulturhauptstädte 2007 – in denen Besucher vom guidePORT Audioguide perfekt betreut werden. So stehen in Luxemburg 100 guidePORTs und sechs Mobilsender für Individual- und Gruppenführungen in verschiedenen Sprachen bereit. In Sibiu ermöglichen die an der Touristeninfo ausleihbaren guidePORTs individuelle Stadtführungen in deutscher und englischer Sprache.

 

 

Musikinstrumentenmuseum Berlin

Zum 150. Todestag von Carl Czerny (1791–1857) wird eine der umstrittensten und vielgeschmähtesten Persönlichkeiten der Musikgeschichte gewürdigt und gleichsam neu vermessen: den Verfasser ungezählter Klavier-Etüden, Schüler Beethovens und Lehrer Franz Liszts, den Nestor des "brillanten Stils", frühen Herausgeber von Werken Bachs, Scarlattis und Mozarts sowie nicht zuletzt den "ernsten" – undernstzunehmenden – Komponisten. >>>

 

 

Galerie für Zeitgenössische Kunst

Der erste Audioguide der galerie für Zeitgenössische Kunst in Leipzig entstand zur Sammlung der und zur Sammlungsausstellung der GfZK 2007, „Deutsche Geschichten“, mit Studierenden der Universität Leipzig, Alexandra Kühnert, Lena Seik und Heidi Stecker / Galerie für Zeitgenössische Kunst sowie Uwe Fischer.

 

 

Das Alte Ägypten (be-) greifen

Erstmalig in Deutschland wurde eine barrierefreie Ausstellung zur ägyptischen Kultur mit dem Titel "Das alte Ägypten (be) greifen - 40 Berührungspunkte für Sehende und Blinde" gezeigt. Exponate nicht nur Bestaunen, sondern berühren - im Mittelpunkt der Konzeption standen Blinde und sehbehinderte Menschen.

 

Gedenkstätte Roter Ochse

Die heutige Gedenkstätte Roter Ochse in Halle / Saale diente in der Zeit des Nationalsozialismus zunächst als Zuchthaus und später als Richtstrecke für die NS- Vollstreckungsbehörden. Mit guidePORT werden die Tonspuren der an den Multimediastationen wählbaren Filmdokumente in Echtzeit übertragen.

 

Landesmuseum für Vorgeschichte

Erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt werden Funde, die in dem ehemaligen Elternhaus von Martin Luther in Mansfeld sowie im eigenen Haus von Martin Luther in Wittenberg bei jüngsten Grabungen entdeckt wurden. Es sind höchst aufschlussreiche Fundkomplexe, die Erstaunliches über den Haushalt und die Lebensführung der Familie Luther verraten. In Mansfeld gibt zum Beispiel der Inhalt einer Abfallgrube Auskunftüber die tatsächlichen kulinarischen Gewohnheiten der Luthers.

 

Werksführung bei Voith Paper

Zur Einweihung des neuen Paper Technology Center (PTC) am 12. und 13. Mai 2006 des Voith Paper Werkes in Heidenheim wurde Mitarbeitern und interessierten Besuchern eine Audioführung mit dem Audioguide System von SENNHEISER geboten. Insgesamt 10.000 Besucher nutzten die Möglichkeit. 

 

Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage

Unter dem Motto "Deutschland und Brasilien -Partner in einer globalisierten Weltwirtschaft" trafen sich führende Wirtschaftsvertreter beider Nationen vom 8.-11. Juli 2006 in Berlin. Die zum 14. Mal durchgeführte Unternehmenskonferenz verfolgt mit Workshops und Branchentreffen das Ziel, über wirtschaftliche Potentiale zu informieren und Kooperationen zu fördern. GPT audio realisierte für die Festveranstaltung ein mobiles guidePORT-Konferenzsystem. Sämtliche Informationen konnten damit an jedem beliebigen Ort im Festsaal in glasklarer Tonqualität empfangen werden.

 

Science Tunnel

Interaktive Wissenschaftsausstellung der Max-Planck-Gesellschaft
"Die Ausstellung will informieren und begeistern, wie weit der Mensch bereits im Verständnis der Welten in uns und um uns herum vorgedrungen ist und welch positive Wirkungen neue Erkenntnisse mit sich bringen - etwa innovative Produkte und Verfahren, neue Diagnose- und Therapieformen, aber auch tiefere Einsichten in unsere Welt und Lösungen für globale Herausforderungen."

 

 

Museum Industriekultur

"200 Jahre Franken in Bayern" hieß die große Landesausstellung 2006 im Nürnberger Museum Industriekultur. Zu der Sonderausstellung wurde von uns ein Audioguide- sowie ein Gruppenführungssystem vermietet.

 

Sandworld

In Travemünde findet jährlich die spektakuläre Sandworld statt. Künstler bauen aus Sand riesige Skulpturen - immer zu einem bestimmten Thema. Damit dieses Ereignis auch barrierefrei gestaltet werden konnte, kam der guidePORt ins Spiel. Automatisch ausgelöste Informationen, per Identifier welche im Sand eingebuddelt waren, bekommt der Besucher auf´s Ohr. In den Texten wurden die Skulpturen beschrieben, so dass auch blinde und sehbehinderte Besucher auf ihre Kosten kamen.

 

Zeitschichten

Unter dem Thema ZeitSchichten. Erkennen und Erhalten - Denkmalpflege in Deutschland stand die Sonderausstellung vom 30. Juli bis 13. November 2005 im Residenzschloss in Dresden. In der Ausstellung sollten Einblicke über die baulichen Veränderungen unserer Umwelt und über die Vielschichtigkeit von Bauwerken gegeben werden.

 

 

Theater für Blinde

Bundesweite Woche des Sehens - Eröffnungsveranstaltung in Schleswig-Holstein: Aufführung des "Käthchen von Heilbronn" mit Audiodeskription im Schauspielhaus Kiel. Audiodeskription ist die Übersetzung optischer Wahrnehmungen in gesprochenem Text. Die live eingesprochenen Zusatzinformationen wurden mit Hilfe der Real- Time- Audio - Funktion des Sennheiser guidePORT Systems direkt auf das Ohr der blinden Besucher gesendet. Zusätzlich waren im Schauspielhaus mehrere Identifier angebracht, durch die für das blinde Publikum eine ganze Reihe hilfreicher Informationen zur Orientierung ausgelöst wurden.