Mikadobrücke

Mit der neu gebauten Fuß- und Radwegbrücke, auch „Mikadobrücke“ genannt, hat die Stadt Eberswalde einen besonderen Farbtupfer hinzubekommen. 

Die über das Geländer hinausragenden Streben stellen Mikadostäbe dar, die nicht nur durch ihre Konstruktion und Farbgebung die Brücke zu einem Kunstwerk werden lassen, sondern auch durch die Farbwirkung der innenliegenden LED-Beleuchtung. Die Lichteffekte werden durch farbiges Spezialglas erzielt, welches auch am Tage gut sichtbar ist und die „Mikadostäbe“ als solche erkennen lässt.

Die Entscheidung für die LED-Technologie fiel nicht nur aufgrund der notwendigen geringen Einbaumaße, sondern auch aus wirtschaftlichen Gründen. Die SMD-LED’s sind wartungsfrei, energieeffizient und haben eine Lebensdauer von ca. 70000 Betriebsstunden (zum Vergleich: Glühlampe 1000 Stunden).

Weitere Vorteile sind die anliegende Niederspannung und die sehr geringe Wärmeentwicklung, dies sorgt für zusätzliche Sicherheit.